Das Atelier


In meiner Werkstatt fertige ich Objekte aus heimischem Stein. Ich verwende einen Thüster Kalkstein aus dem niedersächsischen Ith, der sich durch seine hohe Frost- und Witterungsbeständigkeit auszeichnet. Durch seine natürliche Farbgebung passt er sich perfekt in jede Haus- und Gartensituation ein.

In meinem anderen Arbeitsfeld beschäftige ich mich mit Bronzen. Diese Objekte ergänzen meine künstlerische Arbeit. In Kombination mit den Skulpturen aus Stein entstehen neue bildhauerische Werke. Bronze und Stein – Materialien für die Ewigkeit; als ein Sinnbild der Unvergänglichkeit.

Der Anspruch

Die Welt meiner Steine und Bronzen ist für Menschen mit Anspruch an die Ästhetik und die wahrnehmbare Schönheit gedacht. Meine Arbeiten entstehen in Gedankenflüssen, die sich in homogenen, fließenden und natürlichen Formen ausdrücken. Sie bewegen die Sinne, die sich in der Harmonie von Kunst und Natur zeigen.

Eine Skulptur ist wie ein Freund. Sie spiegelt meine Seele.
Kunst ist ein humanitärer Akt. Kunst sollte in der Lage sein die Menschheit zu beeinflussen und die Welt zu einem besseren Ort zu machen (Jeff Koons, 1995).